Rufen Sie uns an: 07221 - 22011 oder senden uns eine Nachricht



Der Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Selbstbegegnung auf der Grundlage der Identitätsorientierten Psycho-Trauma Arbeit mit dem Anliegen (IoPT) nach Prof. Dr. Franz Ruppert.
Gleichzeitig fließen theoretisches & praktisches Wissen aus der Körpertraumatherapie „Somatic Experiencing“ nach Peter Levine in meine
psychologische Begleitung mit ein.


Durch das Verweben dieser verschiedenen traumatheoretischen Modelle wird ein traumalösender und bindungsorientierter Prozess möglich.


Selbstbegegnung

  • erweist sich als ein effizienter Weg, den URSACHENpsychischer & körperlicher Beschwerden auf die Spur zu kommen.
  • Hilft unbewusste abgespeicherte psychische Prozesse zu verstehen.
  • bringt Prozesse in Gang, die alleine durch Gespräche nicht möglich sind.

Selbstbegegnungsprozessen (Aufstellungen) werden die inneren Strukturen sichtbar (und damit wandelbar).

Es geht um Themen wie „Wo stehe ich gerade“, „Was ist da in mir los?“, „ Was will ich?“, Was brauch ich für ein gutes Leben“, „Was
verhindert es, blockiert es?“

Meist gilt es eine Blockade zu überwinden. Auf der Grundlage von IoPT und mit dem Wissen um psychische Spaltungsprozesse wird dies
möglich; wirksam und nachhaltig.

„Zurück zu mir“

Jeder Mensch ist eigenartig und von Anfang an „ausgestattet“ mit ureigenen Fähigkeiten, Möglichkeiten, Qualitäten und Energien.

In dieser Ursprünglichkeit ist er mit sich verbunden, will leben, wachsen und seine Potentiale entfalten.

Lebendigkeit – Inspiration – Freude Klarheit – Individualität – liebevoll handeln – Beziehungen – Berührungen genießen – Angst verlieren


Sie möchten

  • frei werden, sich spüren, autonom sein.
  • ein selbstbestimmtes Leben gestalten, fühlen & genießen.
  • glückliche Partnerschaft / Freundschaft leben.
  • Ursachen von Körperbeschwerden erkennen, er.... & lösen.
  • Selbstvertrauen und Klarheit in sich erfahren, Leichtigkeit spüren.
  • leben anstatt überleben.